Datenschutzerklärung

Hier erfährst du, was ich alles beobachte und was nicht.

Datenschutz auf einen Blick

Ich nehme den Schutz deiner Daten sehr ernst. Erst Recht, seit die DSGVO in Kraft getreten ist und eine allgemeine Panikwelle losgetreten hat. Das bedeutet für dich, ich behandle deine personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerkärung.

Die Nutzung meiner Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meiner Website personenbezogene Daten (beispielsweise dein Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sollte dies doch aus irgendeinem Grund ein mal nötig sein, werde ich dich vorher um deine ausdrückliche und schriftliche Zustimmung bitten.

Ich muss dich allerdings darauf hinweisen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweise zur Datenerfassung auf https://kristin.work

Für die Erfassung deiner Daten bin ich als Website-Betreiber verantwortlich. Meine Kontaktdaten findest du etwas weiter unten oder in meinem Impressum. 

Was erfasse ich und wofür nutze ich es?

Ich erfasse beispielsweise Daten, die du mir freiwillig mitteilst. Das geschieht ganz klassisch, wenn du mir eine E-Mail zusendest oder einen Kommentar unter einem meiner Artikel hinterlässt.

Und dann gibt es noch Daten, die systemseitig erfasst werden. Und zwar ganz automatisch, wenn du meine Website betrittst. Dabei handelt es sich hauptsächlich um technische Daten wie den Browser, den du verwendest, dein Betriebssystem und die Uhrzeit deines Seitenaufrufs.

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung meiner Website zu gewährleisten. Die anderen Daten, die erhoben werden oder die ich erfasse, dienen zur Analyse des Nutzerverhaltens und zur Verbesserung meines Angebots.

Deine Daten - Deine Rechte

Du hast selbstverständlich jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über deine Daten (Herkunft, Empfänger, Zweck der gespeicherten personenbezogenen Daten). Außerdem kannst du die Berichtigung, Sperrung oder Löschung deiner Daten verlangen. Wenn du weitere Fragen zum Thema Datenschutz hast oder deinen gespeicherten Daten hast, kannst du dich gern an mich wenden. Meine vollständigen Kontaktdaten findest du im Impressum. Darüber hinaus kannst du dich jederzeit an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden und dort Beschwerde einreichen. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die du mir schickst, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst du daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in deiner Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die du an mich übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden. Hofft man zumindest. Ich schätze, die Geheimdienste dieser Welt lesen trotzdem mit 😉

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Du hast jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wenn du dazu Fragen hast, schreib mir. Am besten über das Kontaktformular oder an hallo@kristin.work.

Widerspruch Werbe-Mails

Jetzt kommt endlich mal was für mich! Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien widerspreche ich hiermit. Im Falle von unverlangten Werbe-Mails, Spam und weiteren unerwünschten Nachrichten behalte ich mir rechtliche Schritte vor.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf https://kristin.work bin ich, Kristin Mortell. 

kristin.work - Text, Content & Online-Marketing
Kristin Mortell 
Christian-Wille-Weg 13
04316 Leipzig

E-Mail: hallo(ett)kristin.work

Ich bin eine natürliche Person, wie man im Juristen-Jargon so schön sagt und entscheide allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen und so weiter).

Datenerfassung und Tools von Drittanbietern

Cookies

Die meisten Websites verwenden Cookies. Meine auch. Cookies sind nicht, wie der Name vielleicht vermuten lässt, leckere Kekse, sonder kleine Textprogramme, die auf deinem Rechner abgelegt und von deinem Browser gespeichert werden. Sie richten keinen Schaden an und sorgen auch nicht dafür, dass dein Computer abstürzt. Im Gegenteil, sie dienen dazu, dein Nutzererlebnis auf kristin.work nutzerfreundlicher, sicherer und effektiver zu machen.

Auf kristin.work werden beispielsweise sogenannte „Session-Cookies“ verwendet. Sie werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert, bis du sie löschst. Diese Cookies ermöglichen es mir oder vielmehr meiner Website, deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

In deinen Browsereinstellungen kannst du festlegen, ob du über das Setzen von Cookies informiert werden möchtest oder dass Cookies nur im Einzelfall erlaubt sind. Darüber hinaus kannst du Cookies auch generell ausschließen oder das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität von kristin.work eingeschränkt sein.

Kontaktformular

Wenn du mir per Kontaktformular eine Anfrage zukommen lässt, werden deine Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir (und zwar wirklich nur bei mir) gespeichert. Diese Daten gebe ich ohne deine Einwilligung nicht an Dritte weiter. Ich sehe aktuell auch keinen logischen Grund, er mich dazu veranlassen sollte. 

Newsletterdaten

Bisher gibt es bei mir noch keinen Newsletter. Sollte ich jemals einen einbinden, dann wird hier mehr dazu stehen.

Google Analytics

Ich verwende auf meiner Website Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics nutzt so genannte „Cookies“. Kurz zur Wiederholung: Das sind Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch durch dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ich sehe allerdings nicht, was genau du tust, sondern nur, dass ein Benutzer auf meiner Seite ist, was er sich angesehen hat und wie lange er meine Seite offen hatte. Es werden keine persönlichen Daten wie beispielsweise dein Name oder deine Adresse übertragen.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber, also ich, hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP-Anonymisierung

Ich habe auf meiner Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website, also mir, wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Widerspruch gegen die Datenerfassung durch Google Analytics

Du kannst die Erfassung deiner Daten durch Google Analytics ganz einfach verhindern, indem du genau hier drauf klickst. . Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung deiner Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Google Analytics Tracking verhindern.

Ich habe auf allen Seiten von kristin.work zudem ein Banner eingefügt, dass du entweder wegklicken oder jederzeit wieder aufrufen kannst. Auf hier ist ein Link hinterlegt, mit dem du das Tracking deiner Daten verhindern kannst. 

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics findest du in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Selbstverständlich habe ich mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setze die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Browser Plugin um Tracking zu verhindern

Habe ich ja weiter oben schon beschrieben. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern. Darüber hinaus kannst du die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Kommentarfunktion auf dieser Website

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und, wenn du nicht anonym postest, der von dir gewählte Nutzername gespeichert. Wenn du dir also einen Spass daraus machst, volksverhetzende, trollige oder spammige Kommentare zu posten, habe ich die Möglichkeit, rechtliche Schritte gegen dich einzuleiten.

Speicherung der IP Adresse

Die Kommentarfunktion meiner Website speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da ich Kommentare auf kristin.work nicht vor der Freischaltung prüfe, benötige wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Auf der Grundlage des berechtigten Interesse des Website-Betreibers, also mir, kann es vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Ich bemühe mich selbstverständlich,  nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Ich habe allerdings keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit mir dies bekannt sein sollte, werden die Nutzer darüber aufgeklärt. Drittanbieter können außerdem sog. Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch „Web-Beacons“ genannt) für statistische oder Marketingzwecke verwenden sowie Cookies auf dem Gerät des Nutzers speichern, wodurch Informationen zu Browsern, Betriebssystemen, verweisenden Websites etc. ausgewertet werden können.

Hier ist eine Übersicht von Drittanbietern sowie deren Inhalten und Links zu den jeweiligen Datenschutzerklärungen:

Google Web Fonts

Ja, ich nutze Google Fonts! Und zwar zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten auf meiner Website. Beim Aufruf meiner Seite lädt dein Browser die benötigten Web Fonts in deinem Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von dir verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über deine IP-Adresse meine Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung meines Online-Angebots. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Wenn dein Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Ich habe Stunden damit verbracht, meine Schriftarten selbst zu hosten und sie an den diversen Stellen im CSS unterzubringen, aber, ich bin gescheitert. Immer, wenn ich den Google-Zugriff deaktiviert habe, waren meine geliebten Schriftarten verschwunden und durch hässliche Standard-Fonts ersetzt. Damit konnte ich nicht leben. Das heißt, wenn ihr bei mir surft, trackt Google mit, was ihr hier tut. Es soll dazu zeitnah eine DSGVO-konforme Lösung geben, aber aktuell wird hier noch auf eure Daten zugegriffen. Falls mich jemand beim erfolgreichen selbst hosten und einbinden  meiner Google Fonts unterstützen möchte, melde dich bei mir! Ich wäre dir zu ewigem Dank und Huldigung verpflichtet.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts findest unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

Die Quelle für meine Datenschutzerkärung ist: https://www.e-recht24.de
Wie du unschwer erkennen kannst, habe ich sie an meine Bedürfnisse und tatsächlichen Gegebenheiten angepasst.