Meine Website ist endlich online!

Herzlich willkommen auf kristin.work

Endlich ist es soweit! Doch es ist nicht nur die Website, die ich gelauncht habe, sondern mein ganz persönliches kleines Träumchen, das endlich wahr geworden ist. Ich habe mich als Freiberufliche Texterin und Content Managerin selbstständig gemacht.

Damit das alles auch Hand und Fuß hat, habe ich eine im Nachhinein nicht mehr zählbare Anzahl an Stunden investiert, um die bürokratischen Hürden zu meistern, mir das nötige Wissen anzueignen und meine Webpräsenz zu erstellen. Und ich bin stolz darauf, denn ich habe alles alleine geschafft.

Insbesondere die Website hat mich herausgefordert. Denn neben dem Schreiben der Texte habe ich mich intensiv mit WordPress auseinandergesetzt und beispielsweise alle Grafiken in Eigenregie gestaltet. Und ganz nebenbei konnte ich mein geballtes SEO-Wissen an meinem eigenen Projekt anwenden.

Von der Leidenschaft zum Beruf

Mit meiner Freiberuflichkeit als Texterin und Content-Managerin hab ich mein liebstes Hobby, das Schreiben, zum Beruf gemacht.

Bisher war das Erstellen von Texten „nur“ eine persönliche Leidenschaft, der ich zu Hause oder nebenher nachgegangen bin. Im Laufe der Zeit habe ich jedoch immer mehr gemerkt, dass das genau das ist, was mich glücklich macht und worin ich wirklich gut bin. Beispielsweise ist die Kreation von klickstarken Anzeigentexten der schönste Teil beim Suchmaschinen-Marketing. Für liebe Freunde habe ich in den letzten Jahren immer mal wieder Bewerbungsschreiben verfasst. Und alle haben zu einer Einladung zum Vorstellungsgespräch geführt. Wenn es um Rechtschreibung und Grammatik geht, bin ich zudem ein sehr pedantischer Ansprechpartner.

Kickstart

Gleich zu Beginn hatte ich das große Glück, einen renommierten Kunden für ein langfristiges Projekt zu gewinnen. Dieser ist bis heute sehr zufrieden mit meinen Leistungen und hat mir von Anfang an die Bestätigung gegeben, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe.

Kleiner Rundgang

Auf der Startseite habe ich bereits einen kleinen Überblick über die Inhalte aus den jeweiligen Menü-Punkten gegeben. Im Über-Mich-Bereich erzähle ich beispielsweise mehr darüber, wie ich dir helfen kann und was ich bisher in meinem Leben gemacht habe. Wenn du wissen möchtest, was meine Texte kosten, dann klicke auf Leistungen. Hier findest du eine Übersicht meines Repertoires, eine Preisliste und meine Honorarsätze. Wenn du erfahren möchtest, wie ich arbeite und warum ich nicht für 1 Cent pro Wort arbeite, dann ist Mehr zu meiner Arbeit der beste Anlaufpunkt.

Themen, zu denen ich fundiertes Hintergrundwissen habe

Wie die meisten Texter, Journalisten und Autoren habe ich eine naturgegebene Neugier und Begeisterungsfähigkeit, die mich immer wieder antreibt, Neues zu erforschen und spannende Projekte kennenzulernen. Aus diesem Grund ist auch die Bandbreite an Themen, mit denen ich mich gut bis sehr gut auskenne, recht groß. Eine Vorauswahl habe ich euch hier zusammengetragen.

Reisen

Ich liebe es  zu Reisen und fremde Länder kennen zu lernen. Wenn ich nicht verreise, verschlinge ich alle möglichen Informationen oder schaue Dokus mit Fernweh-Faktor. Meine Lieblingssendung ist "Zu Tisch in..." auf Arte. Und da wären wir auch gleich beim nächsten Thema:

Gesunde Ernährung

Ich selbst ernähre mich seit vielen Jahren glutenfrei und kenne mich mit dieser Diät bestens aus. Darüber hinaus beschäftige ich mich aber auch mit zahlreichen weiteren Ernährungsweisen, wie Veganismus, Paleo, Clean Eating usw. Wenn ich mir also die Zutatenliste von Supermarkt-Produkten anschaue, kann ich entziffern, was tatsächlich drin ist. Gleichzeitig weiß ich aber auch, in welchem Obst das meiste Magnesium enthalten ist.

Rückenschmerzen und Reha-Sport

Habe ich und mache ich. Da mein Rücken ein Kapitel für sich ist und mich immer wieder aufs Neue fordert, sind mir auch die Themen Rückenschmerzen, Reha- und Präventionssport nicht fremd. Hierzu kann ich seitenweise erzählen.

Sport, Fitness und Yoga

Bedingt durch meine eben erwähnten Rückschmerzen bin ich zum Sport gekommen. Und zwar zu Sport, der gut für meinen Rücken ist. Hierzu zählen beispielsweise Yoga, Pilates, Schwimmen, Core und BBP.  Darüber hinaus bin ich für nahezu alle Wassersportarten und Skifahren zu begeistern. Bei schönem Wetter bin ich fast immer mit dem Fahrrad unterwegs.

Motorradfahren

Ich habe seit 2008 den Führerschein der Klasse A und liebe es, auf zwei Rädern durch die Landschaft zu brausen. Auf der diesjährigen Motorrad-Messe habe ich mich auch in eine neue Lady verliebt. Und je nachdem, wie die Saison läuft, werde ich die Kawasaki Z650 erst Probe fahren und bald hoffentlich mein eigen nennen. Wenn du für deine Motorrad-Zeitschrift auf der Suche nach einer weiblichen Sichtweise bist, dann melde dich bei mir!

Familie

Seit 2017 bin ich Mama eines wundervollen Sohnes und kann ausführlich über die High- und Downlights dieser aufregenden Zeit berichten. Wenn du an der Top-10 meiner unerwarteten Erkenntnisse interessiert bist, die ich mit Kind erlebt habe, schreib mir eine Nachricht.

______

Meine Liste an Erfahrungsschätzen wird kontinuierlich erweitert. Sollte deine Nische noch nicht dabei sein, dann appelliere an meine angeborene Neugier, die eine starke Seite meiner Persönlichkeit ausmacht. Ich liebe es nämlich, neue Themen zu ergründen und spannende Erkenntnisse zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.